Glasner warnt: Europa – und sonst nichts beim VfL Wolfsburg?

Wolfsburg.  Der Trainer des VfL Wolfsburg hält das internationale Geschäft nicht für selbstverständlich – und erinnert an die Bundesliga-Historie des Klubs.

Wohin führt der Weg des VfL? Am Samstag sind Joao Victor (links) und die Wolfsburger zu Gast in Sinsheim, wo 1899 Hoffenheim zu Hause ist - ein direkter Konkurrent im Kampf um Europa.

Wohin führt der Weg des VfL? Am Samstag sind Joao Victor (links) und die Wolfsburger zu Gast in Sinsheim, wo 1899 Hoffenheim zu Hause ist - ein direkter Konkurrent im Kampf um Europa.

Foto: Peter Steffen / dpa

Der VfL Wolfsburg läuft Europa hinterher. Vor dem Bundesliga-Spiel am Samstag (15.30 Uhr) bei 1899 Hoffenheim ist der Rückstand auf Europa League-Platz 6 sieben Punkte groß. Auch die Leistungen der vergangenen Wochen passen nicht wirklich zum Anspruch, wieder auf die internationalen Bühnen zu...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: