VfL Wolfsburg: Ginczek will nicht nur gute Laune verbreiten

Wolfsburg.  Der Stürmer des VfL Wolfsburg ist auf dem Weg zurück ins Team und wird zum dritten Mal Vater.

Will nicht nur gute Laune verbreiten: Daniel Ginczek will seinen Mitspielern beim VfL Wolfsburg auch helfen. Das Spiel in Frankfurt nach der Länderspielpause kommt allerdings noch zu früh.

Will nicht nur gute Laune verbreiten: Daniel Ginczek will seinen Mitspielern beim VfL Wolfsburg auch helfen. Das Spiel in Frankfurt nach der Länderspielpause kommt allerdings noch zu früh.

Foto: Darius Simka / regios24

Die Offensive ist aktuell das größte Sorgenkind beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten. Nur elf Ligatore in ebenso vielen Spielen – das ist die Ausbeute eines Abstiegskandidaten. Lediglich der Vorletzte, der 1. FC Köln, ist noch torungefährlicher. Zugleich muss Daniel Ginczek noch auf der Tribüne...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: