Schlager und die Folgen fürs Mittelfeld des VfL Wolfsburg

Wolfsburg.  Im Mittelfeld ist der VfL seit Schlagers Ankunft gut besetzt. Für zwei feste Plätze kommen sieben Bewerber infrage.

Xaver Schlager (rechts) gegen Maximilian Arnold.

Xaver Schlager (rechts) gegen Maximilian Arnold.

Foto: Sebastian Priebe / regios24

Seit Mittwoch ist dieser Mannschaftsteil komplett, als Neuzugang Xaver Schlager nach dem Sonderurlaub wegen der U21-EM seinen Dienst beim VfL Wolfsburg aufnahm. Der 21 Jahre alte Österreicher, für den der Bundesligist 12 Millionen Euro an RB Salzburg hingelegt hat, soll Stammspieler im zentralen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: