VfL Wolfsburg gewinnt seinen Test gegen Erzgebirge Aue 3:1

Wolfsburg.  Der VfL Wolfsburg hat am Freitag sein Testspiel gegen Zweitligist Erzgebirge Aue mit 3:1 gewonnen. Tisserand, Weghorst und Ginczek trafen für den VfL.

Abklatschen mit Torschütze Daniel Ginczek: Sein Treffer zum 3:1 besiegelte am Freitag im AOK-Stadion den Testspielsieg gegen den FC Erzgebirge Aue.  

Abklatschen mit Torschütze Daniel Ginczek: Sein Treffer zum 3:1 besiegelte am Freitag im AOK-Stadion den Testspielsieg gegen den FC Erzgebirge Aue.  

Foto: Darius Simka / regios24

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat ein Testspiel gegen den FC Erzgebirge Aue mit 3:1 (2:0) gewonnen. Marcel Tisserand (27.), Wout Weghorst (34.) und Daniel Ginczek (55.) schossen am Freitag im kleinen Wolfsburger AOK-Stadion die Tore für den VfL. Sebastian Jung und Tisserand feierten nach mehrmonatigen Verletzungspausen jeweils ihr Comeback im Wölfe-Trikot. Für den Zweitligisten Aue traf Mario Kvesic in der 51. Minute. Wolfsburgs Trainer Bruno Labbadia musste zwar während der Länderspiel-Pause auf Nationalspieler wie Koen Casteels, Jakub Blaszczykowski oder Yunus Malli verzichten. Dafür gab er Reservisten wie Marvin Stefaniak oder Paul Seguin eine Chance. Im Anschluss an das Spiel gab es eine Autogrammstunde für die Fans. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder