VfL: Origi erhöht den Druck

Wolfsburg Viermal in Folge durfte Landry Dimata im Sturm des VfL Wolfsburg von Beginn an ran. Nun wäre es unfair, den jungen Belgier nur aufs Toreschießen zu reduzieren. Aber in dieser Hinsicht ist der Ertrag gleich null. Der 20-Jährige wartet weiter auf sein erstes Bundesliga-Tor. Am Freitagabend in Mönchengladbach könnte Divock Origi sein Comeback in der Startelf geben.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder