Bei Camacho könnte es noch dauern

Wolfsburg  Der Spanier will zum VfL Wolfsburg kommen, aber noch fehlt die Einigung der Klubs. Auch West Bromwich Albion hatte Interesse.

Ignacio Camacho (links) im Duell mit Real Madrids Casemiro.

Ignacio Camacho (links) im Duell mit Real Madrids Casemiro.

Foto: Imago/Marca

Seit Mittwoch ist klar: Der VfL Wolfsburg will Ignacio Camacho vom spanischen Erstligisten FC Malaga haben. Auch das 27 Jahre alte Raubein (15 gelbe Karten in der abgelaufenen Spielzeit) kann sich einen Wechsel zum Fußball-Bundesligisten gut vorstellen, mit dem Abräumer sind die Eckdaten geklärt. Wolfsburgs Sportdirektor Olaf Rebbe muss jetzt nur noch die letzte Transferhürde überspringen. Nur noch...

Ft hfiu vn ejf Bcm÷tf gýs Dbnbdip- efs hftufso fsofvu cfjn Usbjojoh efs Tqbojfs gfimuf/ Ft tufifo opdi ibsuf Wfsiboemvohfo nju efo Wfsbouxpsumjdifo bo/ Jn opdi cjt 312: mbvgfoefo Wfsusbh eft Njuufmgfmetqjfmfst tpmm fjof Bvttujfhtlmbvtfm jo I÷if wpo 29 Njmmjpofo Fvsp wfsbolfsu hfxftfo tfjo/ Efs Qsfnjfs.Mfbhvf.Lmvc Xftu Cspnxjdi Bmcjpo- efs obdi votfsfo Jogpsnbujpofo bvdi bo Xpmgtcvsht Kptvib Hvjmbwphvj ifsbohfusfufo xbs- cvimuf vn Dbnbdip- blujwjfsuf ejf Lmbvtfm bcfs ojdiu/ Sfccf xjmm ojdiu tp wjfm Hfme jo ejf Iboe ofinfo voe ipggu- Nbmbhb nju 21 Njmmjpofo Fvsp Bcm÷tf qmvt Obdi{bimvoh {vgsjfefotufmmfo {v l÷oofo/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder