Tokio-Verschiebung: Das sagen Wolfsburgs Olympia-Hoffnungen

Wolfsburg.  Scoccimarro hofft, dass sich am aktuellen Quali-Stand nichts ändert, für Almas und Grolla könnte die Chance auf Tokio sogar noch einmal wachsen.

Giovanna Scoccimarro hofft, dass die Quali-Stände trotz der Verschiebung der Olympischen Spiele so bleiben.

Giovanna Scoccimarro hofft, dass die Quali-Stände trotz der Verschiebung der Olympischen Spiele so bleiben.

Foto: Revierfoto / imago images

Die Verschiebung der Olympischen und der Paralympischen Spiele 2020 durch das Coronavirus in das kommende Jahr hat auch für Wolfsburger Athleten Auswirkungen. Mit Judo-Ass Giovanna Scoccimarro hatte sich eine Athletin für Tokio so gut wie sicher qualifiziert. Die beiden VfL-Sprinter Deniz Almas und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: