TV Jahn Wolfsburg: Erst verschlafen, dann verloren

Wolfsburg.  Der TV Jahn Wolfsburg verliert das Spitzenspiel in der Basketball-Oberliga mit sechs Punkten Differenz gegen die BG 74 Göttingen.

Zu oft fand der Ball nicht den Weg in den Korb: Die Basketballer des TV Jahn Wolfsburg (in Schwarz) haben das Spitzenspiel gegen Göttingen mit sechs Punkten Differenz verloren. Es war mehr drin.

Zu oft fand der Ball nicht den Weg in den Korb: Die Basketballer des TV Jahn Wolfsburg (in Schwarz) haben das Spitzenspiel gegen Göttingen mit sechs Punkten Differenz verloren. Es war mehr drin.

Foto: Helge Landmann / regios24/Archiv

Das war vermeidbar: Der TV Jahn hat sein Heimspiel gegen die BG 74 Göttingen mit 67:73 verloren. Der Wolfsburger Basketball-Oberligist verschlief das erste Viertel und musste so stets einem Rückstand hinterherlaufen. Mit einem Team aus überwiegend NBBL-Spielern und einem Jugendnationalspieler...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: