VfL: Der Aufsteiger ist gerüstet für die Volleyball-Oberliga

Wolfsburg.  Volleyball: Die Damen des VfL Wolfsburg starten am Samstag mit einem Heimspieltag in die neue Saison – und freuen sich auf die neuen Gegner.

Die Volleyball-Oberliga-Mannschaft des VfL Wolfsburg: Trainer Harald Schlord (von links), Elnara Khalitova, Mareike Kluske, Anja Domeyer, Phyllis Weinrich, Julia Schmal, Nicole Tischmacher, Nadine Marfeld, Sophie Ludwig, Vivien Wagner, Victoria Mundry, Bettina Sievert, Jacqueline Matschke, Anja Schlegelmich, Sarah Rentsch, Christin Heißner, Antje Dehl und Trainer Thorsten Galgonek. Es fehlen: Kim Lochau und Sarah Ackermann.

Die Volleyball-Oberliga-Mannschaft des VfL Wolfsburg: Trainer Harald Schlord (von links), Elnara Khalitova, Mareike Kluske, Anja Domeyer, Phyllis Weinrich, Julia Schmal, Nicole Tischmacher, Nadine Marfeld, Sophie Ludwig, Vivien Wagner, Victoria Mundry, Bettina Sievert, Jacqueline Matschke, Anja Schlegelmich, Sarah Rentsch, Christin Heißner, Antje Dehl und Trainer Thorsten Galgonek. Es fehlen: Kim Lochau und Sarah Ackermann.

Foto: sahnefoto / oh

Zur Oberliga-Premiere stehen die Volleyballerinnen des VfL Wolfsburg direkt vor zwei hohen Hürden. Zum Saisonstart gastieren die TG 1860 Münden und der TV Eiche Horn Bremen II in Wolfsburg. Doch der VfL ist top besetzt und bereit für eine Spielzeit, in der es reihenweise neue Gegner geben...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: