VfL Wolfsburg holt 0:0 im Halbfinal-Hinspiel gegen Stuttgart

Wolfsburg.  Im Kampf um den Einzug ins Endspiel der deutschen A-Junioren-Fußballmeisterschaft gibt es zum Auftakt keinen Sieger. Die „Wölfe“ haben aber Glück.

Wolfsburgs Dominik Marx (vorn links) liefert sich auch in der Szene ein unentschiedenes Duell mit einem Stuttgarter.

Wolfsburgs Dominik Marx (vorn links) liefert sich auch in der Szene ein unentschiedenes Duell mit einem Stuttgarter.

Foto: Christian Kaspar-Bartke / Getty Images

Unentschieden geholt und zu Hause nun alles in der eigenen Hand: Die U19-Fußballer des VfL Wolfsburg lieferten im Halbfinal-Hinspiel um die deutsche A-Junioren-Meisterschaft zwar keine gute Leistung ab. 1435 Zuschauer in Großaspach sahen ein 0:0-Unentschieden, mit dem die Elf von VfL-Cheftrainer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: