MTV II schenkt Langelsheim elf Buden ein

Wolfenbüttel.  Die Bezirksliga-Gäste aus dem Harz halten ganze fünf Minuten mit.

Emekspor Langelsheim (in Weiß) hielt nur fünf Minuten mit auf dem Kunstrasenplatz des MTV. Hier schirmt Wolfenbüttels Kapitän Christian Kaselwosky (Mitte) den Ball erfolgreich ab.

Emekspor Langelsheim (in Weiß) hielt nur fünf Minuten mit auf dem Kunstrasenplatz des MTV. Hier schirmt Wolfenbüttels Kapitän Christian Kaselwosky (Mitte) den Ball erfolgreich ab.

Foto: Udo Starke / Regio-Press

Ein wahres Torfeuerwerk brannte die MTV-Reserve am Sonntag auf der Meesche ab. Mit sage und schreibe 11:0 fertigte die Truppe von Anthony Pfitzner den Gast aus Langelsheim ab. Der Erfolg geht voll in Ordnung und hätte gar noch höher ausfallen können.

MTV Wolfenbüttel II – Emekspor Langelsheim 11:0 (6:0). Tore:

Deutlicher geht es wirklich nicht, es war eine sehr einseitige Angelegenheit auf dem Kunstrasenplatz. Der Gegner war mit dem Tempofußball des MTV Wolfenbüttel II total überfordert, der seinen bislang höchsten Saisonsieg erzielte. „Endlich hat mal alles geklappt, was wir uns vorgenommen hatten. Wir waren hellwach, spielerisch und kämpferisch dominant und auch im Abschluss konsequent“, resümierte Pfitzner. Langelsheim konnte dabei nur in den ersten fünf Minuten mithalten, so dass in dieser Zeit ein offener Schlagabtausch möglich war.

In der Folgezeit übernahmen die Hausherren das Kommando und gaben das Zepter nicht mehr aus der Hand. „Mit dem Resultat sind die Langelsheimer noch gut bedient“, sagte der rundum zufriedene MTV-Coach. Man habe endlich das auf den Platz gebracht, was man zum Saisonstart schmerzlich vermisst habe.

„Heute haben wir den Schalter umgelegt und alles beherzigt, was schließlich zum überdeutlichen Sieg führte. Dabei hat es uns der Gegner in vielen Situationen auch leicht gemacht. Es war ein Spiel auf ein Tor. Vor allem hat das direkte Spiel nach vorn optimal geklappt“, freute sich Pfitzner weiter. Man könne nun die noch anstehenden Aufgaben mit breiter Brust angehen.

MTV Wolfenbüttel II:

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder