Peiner Teams starten am 13. September

Peine.  Der NFV plant die Fußballsaison 2020/21 durch.

Herta Equord (blau) wird durch die Teilnahme am Bezirkspokal einen vollen Terminkalender in der Rückrunde haben.

Herta Equord (blau) wird durch die Teilnahme am Bezirkspokal einen vollen Terminkalender in der Rückrunde haben.

Foto: Heiner Brandes / regio-press

Das Warten hat nun ein Ende: Der Fußballkreis Peine des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) veröffentlicht den Rahmenspielplan, welcher vor allem für Herta Equord zu einer Herausforderung werden könnte – schließlich müssen die Kreisligisten sowohl in der Liga, als auch im Bezirkspokal antreten, wofür sie sich per Losentscheid qualifiziert haben (ihr Auftritt findet aber erst am Ostermontag statt).

Bereits im September sollen die Peiner Kreisligen, und die Kreisklassen bis zur Untersten beginnen. Ein Terminkalender, der auf dünnes Eis gebaut ist – schließlich steigen aktuell wieder die Fallzahlen mit Neuinfektionen am Corona-Virus. „Alle vorgenommenen Planungen im Meisterschafts- Pokalspielbetrieb in der Saison 2020/2021 stehen unter dem Vorbehalt, dass die behördlichen Verfügungslagen vor Ort den Spielbetrieb ermöglichen“, schreibt der NFV in dem uns vorliegenden Dokument.

Die Hinserie wird dann am 7. Dezember beendet sein – die Winterpause reicht bis in den Februar rein. Ein sportliches Highlight auf das sich alle sportbegeisterten Peiner freuen werden ist der Kreispokal – dieser wird, Stand jetzt, am 28. März mit der ersten Runden beginnen und am 16. Juni beendet werden.

Die Termine für die Altherren beginnen übrigens schon ab dem 6. September – also eine Woche vor dem Herren/Frauenbereich.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder