Viererpack! Es „fischert“ beim TSV Danndorf

Helmstedt.  Fußball-A-Pokal: Der Titelverteidiger ist raus! Der FC Nordkreis musste im Achtelfinale gegen FSV Schöningen II mit einem 1:3 die Segel streichen.

Nicht aufzuhalten: Danndorfs Angreifer Jannik Fischer (links) netzte beim 5:0-Erfolg gegen Frellstedt (rechts) viermal ein.

Nicht aufzuhalten: Danndorfs Angreifer Jannik Fischer (links) netzte beim 5:0-Erfolg gegen Frellstedt (rechts) viermal ein.

Foto: Anja Weber / regios24

Der Titelverteidiger ist raus! Der FC Nordkreis verlor seine Achtelfinalpartie im Fußball-A-Pokal gegen die FSV Schöningen II mit 1:3. Im Spiel TSV Danndorf gegen MTV Frellstedt war der Name „Fischer“ dagegen Programm.

SG Sundern – TuS Essenrode 0:4 (0:4). Tore: 0:1 Neudorf (3.), 0:2 Moosavi (20.), 0:3 Burek (39.), 0:4 Beith (43.).

Bereits zur Pause hatte der Favorit die Partie entschieden. „Essenrode hat in der ersten Halbzeit Druck gemacht, wir sind viel hinterhergelaufen“, schilderte SG-Spielertrainer Fabian Döhrmann. Zudem zeigten sich die Gäste vor dem Tor eiskalt und benötigten für ihre vier Treffer gerade einmal sechs Chancen, während der Kreisklassist seine beiden Tormöglichkeiten nicht nutzte. In Spielabschnitt 2 überließ der TuS den Hausherren viel Ballbesitz, hatte die Partie jedoch jederzeit unter Kontrolle, weshalb es ein „gerechtfertigter Sieg war“, wie Döhrmann fand. Außerdem gab es noch eine bittere Nachricht aus SG-Sicht: Julian Thienel verdrehte sich eine Viertelstunde vor Schluss ohne Gegnereinwirkung das Knie und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden. Da bleibt an dieser Stelle nur zu sagen: Gute Besserung!

TSV Danndorf – MTV Frellstedt 5:0 (4:0). Tore: 1:0 Schuh (9.), 2:0, 3:0, 4:0, 5:0 Jannik Fischer (19., 24., 45., 61.).

Der Junge ist in Top-Form: Jannik Fischer hatte sich schon in seinen letzten Einsätzen treffsicher gezeigt – und auch diesmal schoss der quirlige Linksaußen seinen TSV mit einem Viererpack zum 5:0-Sieg gegen Frellstedt. „Jannik ist ein junger Stürmer, der ein gutes Tempo mitbringt und sehr ehrgeizig ist“, lobte Danndorfs Spielertrainer Chris Kunau seinen Matchwinner, der von seinen Teamkollegen immer wieder gut freigespielt wurde. „Überhaupt haben wir in der ersten Halbzeit richtig guten Tempofußball gespielt, deshalb geht der Sieg klar in Ordnung“, befand Kunau.

FC Nordkreis – FSV Schöningen II 1:3 (1:2). Tore: 1:0 (2.), 1:1 Stachowski, 1:2 Lukatis, 1:3 Nabel.

Die Gäste gerieten nach einer Ecke früh in Rückstand und kamen in Person von Kento Stachowski, der eine Flanke verwertete, etwas glücklich zum 1:1. „Danach war es ein ausgeglichenes, gutes und faires Pokalspiel, in dem wir eine klasse Abwehrleistung gezeigt und gute Konter gesetzt haben“, sagte Schöningens Betreuer Matthias Dettke.

Die weiteren Ergebnisse: FC Schunter II – FC Vatan Spor Königslutter 1:10, FSV Schöningen III – FC Schunter 0:2, TB Wendhausen – MTV Sunstedt 4:1, TSV Grasleben – SG Offleben/Büddenstedt 3:1, SV Lauingen Bornum II – SG Rottorf/Viktoria Königslutter 1:3.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder