Gewässerwoche Schunter: Warum ein kleines Flüsschen viel bedeutet

Räbke/Frellstedt.   Die Gewässerwoche Schunter startet mit Auftaktveranstaltungen in Räbke und Frellstedt. Eine neue Fahrrad-Route führt an der Schunter entlang.

Der neue neue Schunter-Radweg wurde bei der Auftaktveranstaltung der Gewässerwoche in Räbke offiziell freigegeben.

Der neue neue Schunter-Radweg wurde bei der Auftaktveranstaltung der Gewässerwoche in Räbke offiziell freigegeben.

Foto: Toni Korporal

Es war wohl mal Zeit, das kleine Flüsschen zu würdigen, das über Jahrhunderte einen beachtlichen Einfluss auf das Leben in der Region hatte. In der Gewässerwoche Schunter steht das nordwestlich von Braunschweig in die Oker mündende Flüsschen im Fokus. Dass das Nord-Elm-Dorf Räbke einer der Austragungsorte der Auftaktveranstaltung war, liegt nahe, entspringt doch die Schunter im Elm in der Nähe von Räbke. Bürgermeister Rainer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder