Schnäppchenjäger haben Velpke in der Hand

Velpke.   Der vierte Großflohmarkt in Velpke zieht am Sonntag tausende von Menschen auf den Schützenplatz. Der Markt boomt trotz gestiegener Standpreise.

Groß war am Sonntag der Andrang auf dem Flohmarkt auf dem Velpker Schützenplatz.

Groß war am Sonntag der Andrang auf dem Flohmarkt auf dem Velpker Schützenplatz.

Foto: Helge Landmann / regios24

Es war bereits der vierte Großflohmarkt in Velpke in diesem Jahr, aber der beste. Da war sich das Marktteam des Veranstalters einig: An die 300 Verkaufsstände, davon nur sechs gewerbliche, auf dem Schützenplatz und dem Osterfeuerplatz, schon das spreche für Velpke, ganz abgesehen vom Besucherzuspruch. Am Sonntag war die Nordkreisgemeinde voll in Schnäppchenjäger und -verkäuferhand. Wir haben uns für eine Weile unter sie gemischt und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder