Löwen verlieren ihr Play-off-Debüt, sind aber stolz auf sich

München.  Beim 59:70 werden Braunschweigs Basketballer ihrem Vorhaben gerecht, Meister München den Spaß zu verderben. Aber ihr Angriff ist zu schwach.

Shaquille Hines, hier beim schweren Job, Münchens Ex-NBA-Star Derrick Williams zu bremsen, war beim Play-off-Start mit 20 Punkten/9 Rebounds der beste Braunschweiger

Shaquille Hines, hier beim schweren Job, Münchens Ex-NBA-Star Derrick Williams zu bremsen, war beim Play-off-Start mit 20 Punkten/9 Rebounds der beste Braunschweiger

Foto: imago images / Jan Huebner

Sie wollten keinen Schönheitspreis gewinnen, sie wollten den haushohen Favoriten Bayern München möglichst lange ärgern, irgendwie im Spiel bleiben, und dafür kämpfen, dass sich vielleicht doch irgendwann eine kleine Siegchance ergibt. Und genau das ist Braunschweigs Basketballern am Samstagabend...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: