Düker kann seine Chance nicht nutzen, dafür trifft Otto

Braunschweig.  Die Offensive von Eintracht Braunschweig enttäuscht in den ersten 45 Minuten. Erst die Einwechselspieler bringen frischen Wind.

Wiesbadens Daniel Kofi Kyereh (links) im Zweikampf mit dem Braunschweiger Torschützen Yari Otto.

Wiesbadens Daniel Kofi Kyereh (links) im Zweikampf mit dem Braunschweiger Torschützen Yari Otto.

Foto: µµFlorian Kleinschmidt/BestPixels.de

Es war einen Versuch wert. „Julius hat sich im Training angeboten und seine Chance verdient. Es ist schwierig, wenn man einer Mannschaft sagt, wir haben einen ausgeglichenen Kader, lässt aber immer dieselben elf Spieler spielen“, erklärt Eintrachts Trainer André Schubert, warum er zum ersten Mal...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: