Autobrand auf der A39 an der Anschlussstelle Westerlinde

Lichtenberg.  Die Fahrbahn musste für eine halbe Stunde gesperrt werden. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Der ausgebrannte Wagen wurde abgeschleppt.

Der ausgebrannte Wagen wurde abgeschleppt.

Foto: Rudolf Karliczeck

Auf der A39 hat am Donnerstagnachmittag, 15. August, gegen 16.30 Uhr ein Fahrzeug aus Peine an der Anschlussstelle Westerlinde (Richtung Kassel) gebrannt. Die Berufsfeuerwehr war vor Ort, um zu löschen. Nach Aussage der Polizei sei ein technischer Defekt für den Brand verantwortlich gewesen. Die Fahrbahn der A39 wurde für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt, so die Polizei weiter. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder