Salzgitteraner Schulleiterin will Stadtteilarbeit stärken

Lebenstedt.  Verena Akkermann, seit einem Jahr Leiterin des Gymnasiums Am Fredenberg, will Arbeiterkinder besser fördern und Spanisch als neues Fach anbieten.

Schulleiterin Verena Akkermann hofft darauf, dass bald insbesondere die energetische Sanierung des GAF in Angriff genommen wird.

Schulleiterin Verena Akkermann hofft darauf, dass bald insbesondere die energetische Sanierung des GAF in Angriff genommen wird.

Foto: Bernward Comes / Salzgitter Zeitung

Verena Akkermann ist seit dem 1. Februar 2018 Schulleiterin des Gymnasiums Am Fredenberg (GAF). Im Interview mit Redakteur Jürgen Stricker spricht sie über ihr erstes Jahr in Salzgitter, Veränderungen an der Schule, Herausforderungen und Zukunftspläne. Sie sind seit gut einem Jahr Schulleiterin des GAF, was haben Sie in dieser Zeit an der Schule verändert? Zuvor war ich ja bereits Schulleiterin, in Fallersleben. Wenn man zum zweiten...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder