NPD rechnet mit weniger Demo-Teilnehmern in Salzgitter

Lebenstedt.  Stehen sich Rechte und Gegendemonstranten am 24. November vor dem Rathaus gegenüber?

Die IG Metall und das Bündnis gegen Rechts hoffen erneut, mehrere hundert Menschen gegen die NPD-Demonstration auf die Straße zu bringen.  Hier das Bild von einer Kundgebung in Salzgitter-Bad aus dem April 2018.

Die IG Metall und das Bündnis gegen Rechts hoffen erneut, mehrere hundert Menschen gegen die NPD-Demonstration auf die Straße zu bringen. Hier das Bild von einer Kundgebung in Salzgitter-Bad aus dem April 2018.

Foto: Jörg Kleinert,

Route und Ablauf der NPD-Demonstration in Lebenstedt am 24. November stehen fest. Die Rechtsextremen rechnen offenbar mit weniger Teilnehmern als bisher: Sie gaben gegenüber der Versammlungsbehörde eine Zahl von 60 bis 120 Demonstranten an. Zum abgesagten ersten Termin am 6. Oktober waren bei der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.