Wetterdienst: Stärke von Stürmen nimmt zu

Braunschweig  Böen von Sturm Friederike erreichten im Januar mehr als 200 Kilometer pro Stunde. Über die Folgen solcher Stürme diskutieren Experten in Braunschweig.

Auch in der Region richtete Sturm Friederike Schäden an – wie hier auf der Nord-Süd-Straße zwischen Gebhardshagen und Salzgitter-Bad.

Auch in der Region richtete Sturm Friederike Schäden an – wie hier auf der Nord-Süd-Straße zwischen Gebhardshagen und Salzgitter-Bad.

Foto: Comes

Braunschweig. Sturmtief Xavier war Anfang Oktober 2017 kaum über Europa hinweggefegt, da folgte schon Herwart. Und Mitte Januar zog mit Friederike gar der schwerste Sturm seit mehr als zehn Jahren durch Deutschland. Bei allen drei Stürmen kamen Menschen ums Leben. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.