„Schrecklich sind diese Wohlstands- Demokraten“

Hannover  Nicht wählen, weil man zufrieden ist? Für drei Politikstudenten aus Niedersachsen käme das nicht infrage. Sie wollen der Wahlbeteiligung deshalb mit einem Pokal und Preisgeld Schub verleihen.

Fähnchen verschiedener niedersächsischer Wahlkreise mit der prozentualen Wahlbeteiligung aus dem Jahr 2009 stecken in einer Landkarte.

Fähnchen verschiedener niedersächsischer Wahlkreise mit der prozentualen Wahlbeteiligung aus dem Jahr 2009 stecken in einer Landkarte.

Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Steven Tümler steht in der hannoverschen Fußgängerzone und verteilt Flyer. Am Infostand hinter ihm weht ein purpurfarbenes Banner. „Überparteilich“ steht darauf. „Mir macht es Spaß, mit Anarchisten zu diskutieren“, meint der 29-Jährige. Die seien einfach extrem politisch interessiert, begründet er....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: