Oettinger kritisiert eigene Partei: „Stimmung unterschätzt“

Berlin  EU-Kommissar Günther Oettinger bedauert, dass die SPD in die Opposition gehen will. Union, FDP und Grüne sollen sich „zusammenraufen“.

EU-Kommissar Günther Oettinger sagt über die Union, dass sie „einen Denkzettel allergrößter Ordnung erhalten“ habe.

Foto: Thierry Monasse / dpa

EU-Kommissar Günther Oettinger sagt über die Union, dass sie „einen Denkzettel allergrößter Ordnung erhalten“ habe. Foto: Thierry Monasse / dpa

Die Union hat bei der Bundestagswahl so schlecht abgeschnitten wie noch nie. EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) kritisiert den Wahlkampf seiner eigenen Partei scharf.Die CDU ist auf ein historisches Tief abgestürzt. Kann Angela Merkel mit diesem Ergebnis eine starke Kanzlerin bleiben? Günther...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.