"Wölfe-Talk": Identifikation, Spieltagerlebnis und Sportliches

Wolfsburg  Im Podcast redet Redakteur Christian Buchler mit dem Supporters-Vorsitzenden Philip Henkel. Henkel spricht dabei Tacheles aus Fan-Sicht.

Redakteur Christian Buchler (links) hat mit dem Supporters-Vorsitzenden Philip Henkel gesprochen (Fotomontage).

Redakteur Christian Buchler (links) hat mit dem Supporters-Vorsitzenden Philip Henkel gesprochen (Fotomontage).

Als oberster Vertreter des Dachverbands der VfL-Anhänger besitzt Philip Henkel einen guten Überblick über das Fan-Spektrum in Wolfsburg und steht regelmäßig in Kontakt zu seinen Ansprechpartnern beim Klub. Beim schon vor Corona festzustellenden Zuschauerrückgang und Stimmungsverlust in der VW-Arena hat er eine klare Meinung dazu, wo die Ursachen liegen.

Im Gespräch mit Redakteur Christian Buchler nimmt er kein Blatt vor den Mund. Aber sachlich, kritisch und auch selbstkritisch beleuchtet er die Lage bei seinem Herzensverein.

Mitbegründer der VfL-Ultras

Auch zwei weitere prominente VfL-Fans kommen in dem gut 45-minütigen Podcast zu Wort: David Bebnowski war einst Mitbegründer der VfL-Ultras, Fanfilm-Mitinitiator und ist mittlerweile Historiker und Sozialwissenschaftler mit Fankultur-Bezug. Und Chris Heise ist einer der Vorsänger in der Nordkurve, dem Herzen der VW-Arena. Was sie sagen, stimmt nachdenklich, regt aber auch zu Diskussionen an, die längst überfällig, zum Teil aber endlich angestoßen sind.

Diesen und weitere Podcasts finden Sie hier, auf Spotify, Apple Podcast und Co.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder