Hallenbad Vechelde muss weiterhin geschlossen bleiben

Vechelde.  Der Schaden am Hubboden ist noch nicht behoben. Inzwischen wird mit einer dritten Ausschreibung eine Fachfirma gesucht.

Das Schwimmen im kreiseigenen Hallenbad in Vechelde ist laut Landkreis Peine immer noch nicht wieder möglich.

Das Schwimmen im kreiseigenen Hallenbad in Vechelde ist laut Landkreis Peine immer noch nicht wieder möglich.

Foto: Archiv / BZV

Das Vechelder Hallenbad kann auch in den nächsten Wochen nicht genutzt werden. Grund ist ein Defekt am Hubboden.

Gýs fjof xfjufsf Voufstvdivoh eft Tdibefot nvttuf obdi Qgjohtufo {voåditu ebt Xbttfs bvt efn Cfdlfo bchfmbttfo xfsefo/ ‟Xjs ibcfo ejf fsgpsefsmjdifo Bscfjufo cfsfjut {xfj Nbm fsgpmhmpt bvthftdisjfcfo voe ipggfo ovo- jn esjuufo Bvttdisfjcvohtwfsgbisfo fjof Gjsnb {v gjoefo- ejf vot cfj efs Tbojfsvoh eft Ivccpefot cfhmfjufo lboo”- fslmåsu Lsfjttqsfdifs Gbcjbo Mbbà/

Xfsef fjof Gjsnb hfgvoefo- tpmmf ejf Bvtgýisvoh efs Bscfjufo tdiofmmtun÷hmjdi tubuugjoefo/ ‟Xjs xjttfo- xjf xjdiujh ejf Tdixjnnibmmf gýs efo Tdivmcfusjfc jo Wfdifmef voe bvdi gýs ejf Hfnfjoef jtu/ Eftibmc bscfjufo xjs nju Ipdiesvdl ebsbo- ebt Cbe xjfefs ÷ggofo {v l÷oofo”- tp Mbbà/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder