Landkreis Peine weitet Corona-Beratung per Telefon aus

Peine.  Das Corona-Telefon ist auch an diesem Wochenende schon besetzt. Niemand soll einfach zum Testzentrum gehen. Die Feuerwehren stoppen Ausbildungen.

Bereits an diesem Wochenende ist das Bürgertelefon des Landkreises Peine unter der Nummer (05171) 401-7777 von 9 bis 15 Uhr sowohl am Samstag als auch am Sonntag besetzt.

Bereits an diesem Wochenende ist das Bürgertelefon des Landkreises Peine unter der Nummer (05171) 401-7777 von 9 bis 15 Uhr sowohl am Samstag als auch am Sonntag besetzt.

Foto: Marc Müller / dpa

Der Landkreis Peine gibt wegen der aktuellen Corona-Entwicklung weitere Maßnahmen und diverse Auswirkungen bekannt. Es geht darum, die Ausbreitung des Virus möglichst einzudämmen.

Corona – Bürgertelefon auch am Wochenend e

Der Landkreis Peine weitet nach eigenen Angaben die Erreichbarkeit des Bürgertelefons zum Coronavirus aufgrund der großen Resonanz aus. Bereits an diesem Wochenende ist das Bürgertelefon unter der Nummer (05171) 401-7777 von 9 bis 15 Uhr sowohl am Samstag als auch am Sonntag besetzt. Montags bis freitags können Bürger ihre Fragen zum Coronavirus von 8.30 bis 16 Uhr an die eingesetzten Mitarbeiter der Kreisverwaltung richten.

Ins Testzentrum nur nach vorheriger Absprache

Der Landkreis Peine weist darauf hin, dass das Coronavirus-Testzentrum in Peine nur nach vorheriger Terminvergabe durch den Hausarzt oder das Gesundheitsamt aufgesucht werden darf. Deshalb sei es zwingend erforderlich, bei auftretenden Symptomen zunächst den Hausarzt anzurufen und nicht selbstständig und ohne Rücksprache den Weg zum Testzentrum zu machen.

Möglichst nicht persönlich in die Kreisverwaltung kommen

Weiterhin bittet der Landkreis Peine alle Bürger darum zu überprüfen, ob ein persönliches Erscheinen in der Peiner Kreisverwaltung für die Klärung von Angelegenheiten zwingend erforderlich ist. „Daher wird vorgeschlagen, Anliegen zunächst telefonisch oder per E-Mail mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu besprechen und gegebenenfalls einen Termin zu vereinbaren“, heißt es in der Mitteilung.

Ab Montag sei die Zulassungsstelle geöffnet (bereits jetzt nur nach telefonischer Terminvergabe montags bis donnerstags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr). Freitag bleibt es bei der Öffnungszeit von 8 bis 12 Uhr.

Feuerwehrenstellen Ausbildungsdienst ein

Die Feuerwehren im Landkreis Peine stellen aufgrund der Entwicklungen rund um die COVID-19-Pandemie ihren Ausbildungsdienst bis auf Weiteres ein. Der Brandschutz ist davon ausdrücklich nicht betroffen, betont der Landkreis Peine in seiner Mitteilung. „Im Ernstfall sind alle Feuerwehren in unserem Landkreis uneingeschränkt einsatzbereit“, wird Kreisbrandmeister Rüdiger Ernst zitiert.

Finanzamt Peine geschlossen

Das Finanzamt in Peine ist ab Montag für den Publikumsverkehr geschlossen. Telefonisch gibt es Auskünfte zu den üblichen Sprechzeiten: 9 bis 12 Uhr (montags, mittwochs, donnerstags und freitags), 7.30 bis 12 Uhr (dienstags) sowie zusätzlich von 14 bis 17 Uhr (donnerstags).

Coronavirus in der Region – hier finden Sie alle Informationen

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder