SpaceX-Kapsel mit zwei US-Astronauten zurück auf der Erde

Berlin.  Im Mai brachte das US-Unternehmen SpaceX Astronauten zur ISS. Nun sind sie wieder zurück auf der Erde. Die Kapsel landete auf dem Wasser.

SpaceX-Astronauten auf dem Rückweg zur Erde

Die Raumkapsel des Privatunternehmens SpaceX hat ihre Rückreise von der Internationalen Raumstation ISS zur Erde angetreten. Die "Crew Dragon"-Kapsel mit zwei US-Astronauten an Bord dockte offenbar planmäßig von der ISS ab.

Beschreibung anzeigen

Nach zwei Monaten auf der Internationalen Raumstation ISS sind zwei US-Astronauten an Bord einer SpaceX-Kapsel wieder zurück auf der Erde gelandet. Die Raumkapsel „Dragon“ machte am Sonntag (14.48 Uhr, Ortszeit, 20.48 Uhr MESZ) wie geplant eine Wasserlandung im Golf von Mexiko vor der Küste Floridas, wie auf den live übertragenen Bildern zu sehen war. Es war der erste „Splashdown“ einer US-Raumkapsel seit 45 Jahren.

SpaceX-Kapsel mit zwei US-Astronauten zurück auf der Erde

Bob Behnken und Doug Hurley waren Ende Mai als erste Astronauten überhaupt mit einer Raumkapsel des Privatunternehmens SpaceX zur ISS geflogen. „Herzlich willkommen, und danke, dass Ihr mit SpaceX geflogen seid“, begrüßte der Flugdirektor des Unternehmens die beiden Raumfahrer: „Es war eine Ehre und ein Privileg“, antwortete Hurley. Beiden Astronauten ging es offenbar gut.

Vier große Fallschirme öffneten sich, als die Raumkapsel in die Erdatmosphäre eintrat. In weniger als einer Stunde bremste das Gefährt so von 28.000 Stundenkilometern auf 24 Stundenkilometer ab. Es sollte nun schnell von einem SpaceX-Schiff aus dem Wasser geborgen werden.

Mehr zum Thema

(afp)

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder