Kreuzfahrtschiff "Aidavita" hat in Thailand festgemacht

Bangkok. Das Kreuzfahrtschiff "Aidavita" der Rostocker Reederei Aida Cruises hat in der thailändischen Hafenstadt Laem Chabang südlich von Bangkok festgemacht. Es legte um 01:00 Uhr Ortszeit an. Die Passagiere könnten voraussichtlich am Morgen das Schiff verlassen - nachts sei dies nicht vorgesehen. Zuvor hatte das Schiff nicht wie geplant in Vietnam andocken dürfen. Der Grund ist die Sorge vor dem Corona-Virus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder