Mindestens zwei Tote bei Buschfeuern in Australien

Canberra. Bei Buschfeuern im Osten Australiens sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Mindestens sieben weitere Menschen würden noch vermisst, die Zahl der Opfer könne also noch steigen, teilte die Feuerwehr des Bundesstaats New South Wales mit. Rund drei Dutzend Menschen seien verletzt worden, darunter 19 Feuerwehrleute. Darüber hinaus seien mehr als 100 Häuser zerstört worden, berichteten die Behörden. Der Wetterbericht verheißt nichts Gutes: Es soll trocken und windig bleiben.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder