Niedersachsen: Polizei eskortiert Gäste künftig mit E-Motorrädern

Hannover.  Die acht E-Motorräder sollen zudem im Verkehrsdienst der Polizei Hannover zum Einsatz kommen, hieß es Dienstag aus Niedersachsens Innenministerium.

Niedersachsens Polizei stehen künftig acht E-Motorräder zur Verfügung – neben der Eskorte für Staatsgäste sollen diese auch in Hannover im Verkehrsdienst zum Einsatz kommen.

Niedersachsens Polizei stehen künftig acht E-Motorräder zur Verfügung – neben der Eskorte für Staatsgäste sollen diese auch in Hannover im Verkehrsdienst zum Einsatz kommen.

Foto: Sebastian Gollnow / dpa

Staatsgäste werden in Niedersachsen von der Polizei künftig von einer Eskorte mit Elektromotorrädern begleitet.

Niedersachsen: Polizei begleitet Staatsgäste künftig mit E-Motorrädern

Als erstes Bundesland rüste Niedersachsen seine Ehreneskorte mit elektrisch angetriebenen Motorrädern aus, teilte das Innenministerium in Hannover am Dienstag mit. Die acht Fahrzeuge sollen im Verkehrsdienst der Polizei Hannover unter anderem auch innerhalb von Staus oder bei der Begleitung von Demonstrationen und Umzügen eingesetzt werden.

Seit 2018 hatte die Polizei Elektromotorräder bei der Polizeidirektion Osnabrück getestet. Schrittweise sollen alle niedersächsischen Polizeimotorräder durch Elektromotorräder ersetzt werden. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)