B4 bei Goslar: 70-Jährige auf Gegenfahrbahn – vier Verletzte

Goslar.  Aufgrund der glatten Fahrbahn rutschte eine 70-Jährige am Donnerstag auf der B4 Richtung Torfhaus in den Gegenverkehr. Das Ergebnis: Vier Verletzte.

Am Donnerstagabend prallten auf der B4 in Höhe der Abzweigung Oderteich zwei Autos gegeneinander. (Symbolbild)

Am Donnerstagabend prallten auf der B4 in Höhe der Abzweigung Oderteich zwei Autos gegeneinander. (Symbolbild)

Foto: Monika Skolimowska / picture alliance/dpa

Zusammenprall auf der Bundesstraße 4: Eine 70-jährige Frau aus Elbingerode geriet am Donnerstagabend auf Höhe der Abzweigung Oderteich mit ihrem Auto in den Gegenverkehr und verursachte einen schweren Unfall. Sie prallte laut Polizei auf den Skoda einer 49-Jährigen.

Fahrerinnen und Begleiterinnen verletzt – Krankenhaus

Beide Fahrerinnen wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt – die beiden Töchter der 49-jährigen Skoda-Fahrerin ebenso. Rettungskräfte fuhren alle vier Frauen in umliegende Krankenhäuser.

Durch Unfall: Autos mit Totalschaden

An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden – die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 10.000 Euro. Grund für den Unfall war die nicht angepasste Geschwindigkeit auf der glatten Fahrbahn. Der B4-Abschnitt musste zeitweise voll gesperrt werden. mjc

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder