Überholspur gesperrt – Zwei Autos fahren auf Stauende bei A2 auf

Peine.  Bei dem Unfall am Donnerstagmorgen verletzte sich ein 26-Jähriger leicht. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden. Der Schaden: etwa 10.000 Euro.

Die Spur war für die Aufräumarbeiten gesperrt.

Die Spur war für die Aufräumarbeiten gesperrt.

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Ein 26-jähriger Fahrer ist am Donnerstagmorgen auf der A2 zwischen den Anschlussstellen Peine und Hämelerwald auf ein Stauende auf dem zweiten Überholfahrstreifen aufgefahren. Auch ein 59-jährige Fahrer eines Kleintransporters bemerkte das Stauende nicht und fuhr wiederum dem 26-Jährigen auf.

26-Jähriger verletzt sich bei Unfall leicht

Wie die Polizei berichtet, wurde durch die Wucht das Auto des 26-Jährigen nochmals auf das Auto vor ihm geschoben – dabei verletzte er sich leicht. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf mehr als 10.000 Euro geschätzt. Die Überholspur war für die Aufräumarbeiten gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. red

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder