Kommentar

Lateinamerikas Wutwelle

„Chile steht für die Misere eines ganzen Kontinents. Eine kleine Oberschicht schwimmt im Luxus. Die große Mehrheit darbt.“

In Lateinamerika findet derzeit eine Gelbwestenbewegung im XXL-Format statt. Chile galt einst ob seiner politischen Stabilität und der relativ guten Wirtschaftszahlen als die Schweiz Südamerikas. Doch die makroökonomischen Daten standen weitgehend nur auf dem Papier. Zwar vervielfachte sich das...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: