Reifenabrieb gelangt von der Straße in Flüsse und Böden

Braunschweig.  100 000 Tonnen Reifenabrieb kommt jährlich von den Straßen über die Kanalisation ins Ökosystem. Über die genaue Verbreitung ist aber wenig bekannt.

Jährlich gelangen rund 100 000 Tonnen Reifenabrieb über die Kanalisation in Flüsse und Erdreich.

Foto: Hendrik Schmidt / dpa

Jährlich gelangen rund 100 000 Tonnen Reifenabrieb über die Kanalisation in Flüsse und Erdreich.

Ist schon mal untersucht worden, wie viel höher der Reifenabrieb bei „sportlicher Fahrweise“ ist? Die Frage wäre genauso wichtig wie die nach Stickoxid und CO2.Das fragt unser Leser Richard GoedekeDas Thema recherchierte Julia PoppVon Oktober bis Ostern sollten Autofahrer laut einer Faustregel ihre Winterreifen aufziehen. Spätestens beim Reifenwechsel fällt dann auf: die Profiltiefe schwindet. „Ein Autoreifen verliert innerhalb seines...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (14)