Ex-Glam-Rocker Joska Lehtinen singt in Braunschweig Oper

Braunschweig.  Der Finne Joska Lehtinen debütiert als Lenski in Tschaikowskys „Eugen Onegin“ am Staatstheater Braunschweig.

Der Tenor Joska Lehtinen ist neu am Staatstheater Braunschweig.

Der Tenor Joska Lehtinen ist neu am Staatstheater Braunschweig.

Foto: Andreas Berger

Was ein echter Finne ist, der geht zum Studieren nach Italien, in Sonne, Licht und Lebensart. Joska Lehtinen, der seit dieser Saison am Staatstheater Braunschweig engagiert ist und am Freitag in Tschaikowskys „Eugen Onegin“ debütiert, hat erst über Umwege zur Oper gefunden und in Palermo studiert....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: