CDU attackiert Grüne im Theaterstreit

Hannover.  Der Landtagsabgeordnete Plett weist Vorwürfe der Grünen-Fraktionsvorsitzenden Anja Piel zurück. Es geht um die Finanzierung für das Jugendtheater.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Christoph Plett.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Christoph Plett.

Foto: Foto: Archiv

Im Streit um das Jugendtheater Braunschweig und nicht eingelöste Finanzierungszusagen hat der CDU-Landtagsabgeordnete Christoph Plett Vorwürfe der Grünen zurückgewiesen.

„Die ehemalige grüne Kulturministerin Frau Dr. Heinen-Kljajić hatte sich vor der Landtagswahl im September 2017 für einen neuen Spielort für das Kinder- und Jugendtheater ausgesprochen, dies allerdings ohne finanzielle Absicherung im Landeshaushalt“, erklärte Plett. Die eigene Forderung zu Regierungszeiten nicht im Landeshaushalt zu berücksichtigen und dann zu Oppositionszeiten die Regierung aufzufordern, grüne Versprechen einzulösen, zeige, wie stiefmütterlich die Grünen Kulturpolitik betrieben. Plett ist Mitglied im zuständigen Ausschuss des Landtags. Grünen-Fraktionschefin Anja Piel hatte nach einem Besuch des Theaters in Braunschweig SPD und CDU aufgefordert, Zusagen der Förderung für das Theater einzulösen. Zuständiger Minister ist nun Björn Thümler (CDU).

Dass dem Projekt keine solide Vorbereitung zu Grunde gelegen habe, zeigt allein die Tatsache, dass erst jetzt im Rahmen eines Lärmschutzgutachtens festgestellt worden sei, dass noch eine Lüftungsanlage in der neuen Spielstätte erforderlich sei, so Plett. Minister Thümler habe den konstruktiven Austausch mit allen Beteiligten vorangetrieben, um die Baumaßnahme des Kinder- und Jugendtheaters in der Husarenstraße sicherzustellen. Daran arbeite die CDU mit Hochdruck, so Plett. Dass das 2,8-Millionen-Projekt immer noch nicht wenigstens im Haushalt 2020 abgesichert ist, hatte beim Theater und im Rathaus allerdings Empörung ausgelöst. Der Braunschweiger SPD-Abgeordnete Christos Pantazis hatte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) um Unterstützung gebeten.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder