Warum der Streamingdienst Netflix dringend mehr Geld braucht

Berlin  Immer mehr Filmstudios planen eigene Streamingdienste und werden so zur Konkurrenz zu Netflix. So will das Unternehmen gegensteuern.

Netflix kämpft mit der Konkurrenz.

Netflix kämpft mit der Konkurrenz.

Foto: Matt Rourke / dpa

Im amerikanischen Heimatmarkt von Netflix ist die Sache relativ einfach: Hier ist die Streamingplattform aus dem kalifornischen Los Gatos unangefochtener Marktführer. Bereits 2017 hatten 43 Prozent aller US-Haushalte Netflix abonniert. Die Preiserhöhung, die der Dienst für den amerikanischen Markt...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: