Guten Morgen

Wie im Süden Europas

Die die Wolfenbütteler Gastwirtschaften hatten auf ihren Außenflächen regen Zuspruch.

Den letzten offiziellen Sommerabend vor dem Herbstanfang, aber hoffentlich nicht den letzten Sonnenabend habe ich am Dienstagabend zunächst in der Fußgängerzone und danach für einige Zeit auf dem Schlossplatz bei einem kühlen Getränk verbracht. Dabei fiel mir auf, dass die Wolfenbütteler Gastwirtschaften auf ihren Außenflächen regen Zuspruch von Gästen hatten. Das ist gut so, denn die Gastwirtschaften hatten und haben unter der Corona-Pandemie besonders zu leiden. Aber für die Zukunft ist mir insbesondere um die Gastwirtschaften am Schlossplatz, der im nördlichen Teil zwar noch besser ausgeleuchtet werden könnte, nicht bange. Dort hatte man schon ein Feeling wie man es sonst nur aus dem Süden Europas kennt. Dementsprechend gut und locker war auch die Stimmung bei den Gästen.

Diskutieren Sie auf Facebook unter Wolfenbütteler Zeitung oder mailen Sie an

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder