Noch vier Wochen: Bahnhofsbau in Rötgesbüttel steht bevor

Rötgesbüttel.  Der offizielle Spatenstich für den Kreuzungsbahnhof in Rötgesbüttel soll am 3. März erfolgen.

Der neue Parkplatz entsteht am Innenbogen der Bahnhofstraße gegenüber dem oftmals zugeparkten Ärztehauses.

Der neue Parkplatz entsteht am Innenbogen der Bahnhofstraße gegenüber dem oftmals zugeparkten Ärztehauses.

Foto: Daniela Burucker / BZV

Nach etlichen Verschiebungen nimmt der Bau des Kreuzungsbahnhofs Fahrt auf. Laut Deutscher Bahn soll bereits am 3. März offizieller Spatenstich sein. Der Zeitplan ist ehrgeizig. Bereits zum Fahrplanwechsel im Dezember 2020 sollen die Züge auf der Strecke Braunschweig-Gifhorn-Uelzen im Stundentakt...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: