Wasbütteler geht dubiosem Heizungsnotdienst auf den Leim

Wasbüttel.  525 Euro für weniger als fünf Minuten Arbeit – ein Heizungsbauer berichtet, wie fies sein Kunde für das Drücken eines Knopfes abgezockt wurde.

Dieses Symbolfoto zeigt einen Heizungsmonteur, der eine Heizungsanlage kontrolliert. Dass offenbar auch dubiose Firmen auf Abzocke aus sind, die Erfahrung musste jetzt ein Wasbütteler machen.

Dieses Symbolfoto zeigt einen Heizungsmonteur, der eine Heizungsanlage kontrolliert. Dass offenbar auch dubiose Firmen auf Abzocke aus sind, die Erfahrung musste jetzt ein Wasbütteler machen.

Foto: Jens Büttner / dpa

Es ist Sonntagmorgen, die Heizung streikt, am Brenner leuchtet die rote Kontrolllampe. Als ein Wasbütteler daraufhin telefonisch einen vermeintlich lokalen Notdienst ins Haus bestellt, beginnt für ihn ein Alptraum, der ihn 525 Euro kostet. Soviel berechnet die dubiose Firma für das bloße Drücken des Knopfes. Was seinem langjährigen Kunden (Name ist der Redaktion bekannt) passiert ist, bringt Heizungsbauer Dieter Beckmann auf die Palme....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder