Vorübergehend nach Bergfeld? Bangen um Betreuungsplatz

Voitze.  Eltern kritisieren, vor der Anmeldung in der Krippe nicht über die Kitaplatzengpässe informiert worden zu sein. Die Politik berät Vergabekriterien.

Der Bedarf an Kitaplätzen und das veränderte Anwahlverhalten der Eltern für ihre Kinder stellt Politik und Verwaltung vor große Herausforderungen.

Der Bedarf an Kitaplätzen und das veränderte Anwahlverhalten der Eltern für ihre Kinder stellt Politik und Verwaltung vor große Herausforderungen.

Foto: Symbolfoto: Sonja Marzoner / dpa

In Voitze herrscht Verunsicherung. Einige Eltern befürchten, dass ihr Kind, das erst seit August 2019 in der Krippe betreut wird, im kommenden Jahr in die provisorisch eingerichtete Kita Sonnenschein in Bergfeld wechseln muss, bis es in Voitze einen freien Kita-Platz gibt. Diese Sorge hatte auch Johanna Niehs. Vor beziehungsweise bei der Anmeldung ihrer Tochter sei ihr von der Samtgemeinde nicht mitgeteilt worden, dass es eng werden...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder