Fridays For Future: Mahnwache lief 24 Stunden

Gifhorn.  Einige der Gifhorner Aktivisten machen im Kampf für den Klimaschutz von Freitag auf Samstag die Nacht durch.

Die Aktivisten der Fridays-For-Future-Gruppe Gifhorn hielten von Freitag auf Samstag in und vor der St-Nicolai-Kirche eine 24-Stunden-Mahnwache ab.

Die Aktivisten der Fridays-For-Future-Gruppe Gifhorn hielten von Freitag auf Samstag in und vor der St-Nicolai-Kirche eine 24-Stunden-Mahnwache ab.

Foto: Bent Bosker / Privat

Die Gifhorner Fridays-For-Future-Aktionen rund um die Organisatoren Bent Bosker und Phillip Knotz wurden am Wochenende auf eine neue Ebene gehoben. Statt wie sonst zwei Stunden Demonstrationen durch die Fußgängerzone und Kundgebungen auf dem Marktplatz veranstalteten die Aktivisten am Freitag ab 20 Uhr eine 24-Stunden-Mahnwache. Die Mission: Auf den Klimaschutz aufmerksam machen, zum Umdenken bewegen: Mehr Bäume, mehr Räder auf die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder