Frühlingswetter sorgt in Gifhorn für volle Eisdielen

Gifhorn.  Bei knappen 20 Grad und Sonnenschein haben die meisten Gifhorner den Freitag über draußen verbracht. Die Eisdielen freuten sich über viele Kunden.

Zum ersten Mal im Jahr herrschte in Gifhorns Eisdielen am Freitag so richtig Betrieb, wie hier im Eiscafé Dolomiti.

Zum ersten Mal im Jahr herrschte in Gifhorns Eisdielen am Freitag so richtig Betrieb, wie hier im Eiscafé Dolomiti.

Foto: Christoph Exner

So manch einer hat die Jacke direkt mal auf dem Haken hängen lassen – knappe 20 Grad und strahlenden Sonnenschein gab es den ganzen Freitag über in Gifhorns Straßen. Pia Limberg und Dominik Bär nutzten das schöne Wetter für einen Stadtbummel. Eduard Ebert und Laura Sonnenberg gingen eine große Runde mit ihren drei Hunden spazieren. „Ich hoffe, dass das Wetter so richtig schön frühlingshaft bleibt, wie jetzt“, so die Gifhornerin.

Auch Hartmut Hasche aus Leiferde nutzte den Sonnenschein für einen Ausgang mit dem Hund – allerdings nicht seinem eigenen. „Ich hole mir regelmäßig einen Hund aus dem Tierheim Ribbesbüttel. Da freuen sich nicht nur die Hunde, sondern auch ich“, sagt er. Anncathrin, Tabea und Paul kamen an ihrem freien Tag sogar extra aus der Lüneburger Heide, um Verwandte zu besuchen und sich anschließend im Windmühlencafé und am See zu sonnen.

Volles Haus herrschte indes in Gifhorns Eisdielen. „Wenn die Sonne scheint, läuft es rund“, berichtet Donatella Coletti. Ähnlich sieht das auch Giovanni Giacomel von der Eisdiele Dolomiti: „Für März lief das Geschäft schon gut“, berichtet er. Vor allem Frucht- und Joghurt-Eissorten seien stark gefragt. Eine Empfehlung gibt der Geschäftsmann gleich hinterher: In diesem Jahr gibt es bei ihm das Mandarinen-Eis neu im Angebot.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder