Kehrt die AfD am Wochenende nach Braunschweig zurück?

Braunschweig.  BSVG-Fahrplanauskunft meldet Sperrungen. Landes-AfD steht vor Bundestagskandidatenaufstellung. „Bündnis gegen Rechts“ spekuliert über Zusammenhang.

In der Milleniumhalle soll am Wochenende, Samstag und Sonntag, laut Fahrplanauskunft eine politische Veranstaltung stattfinden.

In der Milleniumhalle soll am Wochenende, Samstag und Sonntag, laut Fahrplanauskunft eine politische Veranstaltung stattfinden.

Foto: Henning Noske/Archiv

Laut Elektronischer Fahrplanauskunft (EFA) der Braunschweiger Verkehrs-GmbH (BSVG) findet am Samstag, 5. Dezember, und Sonntag, 6. Dezember, eine politische Veranstaltung in Braunschweig in der Milleniumhalle am Madamenweg, Ecke Im Ganderhals, statt.

Auch der Nahverkehrsblog ÖPNV Braunschweig berichtet darüber unter Berufung auf die Verkehrs-GmbH.

BSVG: Madamenweg und Im Ganderhals ab Samstag, 7 Uhr, voll gesperrt

Aus diesem Grund, so die beiden Quellen, würden der Madamenweg und Im Ganderhals für den gesamten Verkehr ab Samstag, 7 Uhr, voll gesperrt. Die Linie 418 könne aus diesem Grund den Madamenweg ab Altstadtring bis Raffteichbad nicht befahren.

Der konkrete Grund für die geplante Sperrung wurde bislang weder von der Braunschweiger Verkehrs-GmbH (BSVG) auf dem üblichen Wege der Presseinformation noch von der Stadt mitgeteilt.

Auf seiner Facebook-Seite spekuliert das Braunschweiger „Bündnis gegen Rechts“, es könne sich bei der fraglichen politischen Veranstaltung um einen Landesparteitag der AfD handeln.

„Bündnis gegen Rechts“: Orga-Kollektiv beginnt bereits mit der Arbeit zur Organisation der Proteste

Aktuell verdichteten sich demnach die Hinweise, „dass der AfD-Landesverband Niedersachsen am kommenden Wochenende seine Aufstellungsversammlung für die Landesliste zur Bundestagswahl durchführen will.“

Die Meldung der Verkehrs-GmbH, vermutet das „Bündnis gegen Rechts“, könne darauf hindeuten, dass der Parteitag wieder in der Milleniumhalle in Braunschweig stattfinden könnte. Ein „Orga-Kollektiv“ habe bereits vorsorglich mit der Arbeit zur Organisation der Proteste begonnen.

Der Redaktion liegt noch keine Bestätigung vor.

Laut Fahrplanauskunft läuft eine Umleitungsstrecke für die Linie 418 im Einzelnen so: Nach Bedienung der Haltestelle „Madamenweg“ weiter über Altstadtring bis zum Rudolfplatz und weiter über Hildesheimer Straße, Hannoversche Straße und B1 zum Raffturm und ab hier regulär nach Lamme . Die Umleitung gilt in beide Fahrtrichtungen .

Bei Bedarf werden alle Haltestellen auf der Umleitungstrecke bedient. Die Fahrten mit Ziel Reuchlinstraße/Raffteichbad enden bzw. beginnen an der Haltestelle „Madamenweg“. Die Ersatzhaltestelle , stadteinwärts, befindet sich auf dem Madamenweg kurz hinter der Einmündung Altstadtring.

Lesen Sie auch:

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder