Staatstheater Braunschweig lädt Sonntag zum Theaterfest

Braunschweig.  Es geht wieder los: Das Staatstheater darf nach einem halben Jahr Zwangspause wieder öffnen. Gefeiert wird der Saisonstart mit dem Theaterfest.

Die Vorbereitungen laufen, die verschiedenen Sparten des Staatstheaters  präsentieren sich beim Theaterfest.

Die Vorbereitungen laufen, die verschiedenen Sparten des Staatstheaters präsentieren sich beim Theaterfest.

Foto: Volker Beinhorn / Staatstheater

Den Start in die neue Spielzeit und damit die Rückkehr des Schauspiels, der Musik und des Tanzes nach einem halben Jahr Zwangspause feiert das Staatstheater Braunschweig am Sonntag, 6. September, mit einem Theaterfest für die ganze Familie.

Von 14 Uhr an und bis in den Abend erwartet die Besucherinnen und Besucher laut Pressemitteilung des Staatstheaters ein abwechslungsreiches Programm im Großen und Kleinen Haus sowie auf dem Vorplatz.

„Das Fest wird mit viel Liebe, aber auch mit Blick auf die notwendigen Abstandsregelungen organisiert“, heißt es in der Mitteilung weiter. Der Eintritt ist frei, Besucher benötigen aber für die einzelnen Programmpunkte Zählkarten, die von 13 Uhr an ausgegeben werden.

Das Schauspiel stellt in einer Matinee die bevorstehenden Premieren „Frankenstein“ und „Gaslicht“ vor, außerdem präsentiert sich jedes einzelne Ensemblemitglied in einer One-Minute-Show.

Für das Musiktheater treten in einer Saisonvorschau auf: Jelena Banković, Sophia Gorgi, Zhenyi Hou, Kwonsoo Jeon, Maximilian Krummen, Ekaterina Kudryavtseva, Markus Schneider, Eleonora Siciliano und Isabel Stüber Malagamba. Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Srba Dinić spielt das Staatsorchester Braunschweig. Das Tanztheater-Ensemble zeigt außerdem eine Improvisation und das „JUNGE! Staatstheater“ führt Songs aus der Uraufführung „Clevergirl“ auf. Premiere ist am Sonntag, 13. September. Außerdem gibt es für die Gäste eine Tombola.

Die Theaterfest-Ausgabe der Reihe „Direktmusik“ trägt am Sonntag den Titel: „Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen“

Das Programm:

Großes Haus, Outdoor
Vorplatz: 13 bis 19 Uhr: Infostand, Zählkartenausgabe für die Theaterfest-Veranstaltungen.

Großes Haus, Indoor
Kassenfoyer: 14 bis 18 Uhr: Karten- und Aboverkauf
Bühne: 14.15 bis 15.15 Uhr: Matineen „Frankenstein“, „Gaslicht“; 15.45 bis 16.30 Uhr: Saisonvorschau Musiktheater;
17 bis 17.30 Uhr: One-Minute-Show, eine Minute für jedes Mitglied des Schauspiel-Ensembles; 18 bis 19 Uhr: Neu am Staatstheater, neue Künstler*innen stellen sich vor;
19.30 bis 20.30 Uhr: Saisonvorschau Staatsorchester

Kleines Haus, Outdoor
Vorplatz: 14 bis 18 Uhr: Tombola des JUNGEN! Staatstheaters

Kleines Haus, Indoor
Bühne: 14.30 bis 15 Uhr: Die Zeit ist reif – Wir tanzen wieder los, Tanztheater-Ensemble;
15.30 bis 16 Uhr: Musikalisches aus „Clevergirl“;
19 bis 21 Uhr: Direktmusik „Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen“.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder