Feuerwehren in Braunschweig üben im Lindenbergtunnel

Braunschweig.  Die Berufsfeuerwehr und die Wehren Melverode und Stöckheim haben am Donnerstag einen Brandeinsatz auf der Autobahn 39, im Lindenbergtunnel, geübt.

Die Feuerwehr übte am Donnerstag im Lindbergtunnel.

Die Feuerwehr übte am Donnerstag im Lindbergtunnel.

Foto: Feuerwehr / Privat

Wie die Feuerwehr Braunschweig mitteilte, war der Lindenbergtunnel im Verlauf der A 39 aufgrund von Wartungsarbeiten gesperrt, so dass es für die Verkehrsteilnehmer zu keiner zusätzlichen Behinderung durch die Übung der Feuerwehren kam.

Laut Übungsszenario der Retter brannte im Tunnel ein PKW. Der Fahrer konnte sich retten und den Notruf absetzen. Ziel der Übung war es, so berichtet es die Feuerwehr, die Sicherheitseinrichtungen des Tunnels und das Zusammenspiel der unterschiedlichen Feuerwehreinheiten unter Einsatzbedingungen zu überprüfen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder