15-Jähriger fährt mit dem Auto über A2 bei Braunschweig

Braunschweig.  Polizisten kontrollierten in der Nacht auf Freitag einen Wagen auf der A2. Am Steuer: ein Heranwachsender. Er fuhr mit gestohlenen Kennzeichen.

Auf der A2 kontrollierten Beamten der Autobahnpolizei einen Wagen mit gestohlenen Kennzeichen. Der Fahrer war 15 Jahre alt.

Auf der A2 kontrollierten Beamten der Autobahnpolizei einen Wagen mit gestohlenen Kennzeichen. Der Fahrer war 15 Jahre alt.

Foto: ABR68 / stock.adobe.com

Einen 15-Jährigen hat die Autobahnpolizei nachts auf der A2 geschnappt. Der Junge war in der Nacht zu Freitag mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs. Dies teilt die Polizei mit.

Woher der Wagen stammt, ist noch unbekannt

Beamte der Braunschweiger Autobahnpolizei kontrollierten in der Nacht auf Freitag gegen 1.15 Uhr einen Pkw auf der A2 – das Kennzeichen war als gestohlen gemeldet und sollte sich an einem anderen Fahrzeug befinden.

In Peine hielten die Beamten den Wagen an. Ein 15-jähriger Junge aus Haldensleben saß am Steuer. Über eine Fahrerlaubnis verfügte er natürlich nicht.

Die Eltern des 15-Jährigen holten ihn von der Dienststelle ab

Die Polizisten brachten den Jungen auf die Dienststelle, wo seine Eltern ihn abholten. Das Auto wurde abgeschleppt. Wie der Junge an das Auto sowie an das Kennzeichen gekommen ist, ist bislang unbekannt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)