Braunschweigs Stadtschülerrat dreht Video zur Schul-Hygiene

Braunschweig.  Die Schule hat wieder begonnen. Wie können sich Schüler bestmöglich vor Corona schützen? Die Schülervertreter nennen fünf einfache Regeln.

Haben ein Video zu den Hygieneregeln in der Schule gedreht: Vivien Willing, Fabian Zöller (im roten Pulli) und Philip Benson vom Stadtschülerrat.

Haben ein Video zu den Hygieneregeln in der Schule gedreht: Vivien Willing, Fabian Zöller (im roten Pulli) und Philip Benson vom Stadtschülerrat.

Foto: Peter Sierigk

Viele Schüler, die nun in ihre Schulen zurückkehren, sind hin- und hergerissen: Einerseits freuen sie sich darauf, ihre Freunde wiederzusehen – und zugleich haben sie Angst, sich mit Corona zu infizieren und die Krankheit in ihre Familien zu tragen.

Fabian Zöller (17) vom Vorstand des Stadtschülerrats kann die Sorgen gut nachvollziehen: „In der Schule sind viele Menschen, die Viren und Bakterien verteilen können.“ Die Schülervertreter haben deshalb nun ein Video gedreht mit Tipps, wie sich Schüler am besten vor einer Infektion schützen können.

Weiteres Video für Grundschüler

Anschaulich wird in dem fünfminütigen Video erklärt, wie man sich richtig die Hände wäscht, wie man den Mundschutz korrekt anlegt und warum das Abstandhalten so wichtig ist. Fünf Regeln werden insgesamt aufgestellt. „Wenn ihr diese paar Regeln beachtet, dann lässt sich das Risiko, sich zu infizieren, ganz einfach senken“, sagt Moderatorin Vivien Willing im Video.

Corona in Braunschweig- Alle Fakten auf einen Blick

Gedacht ist das Video, das bei Youtube und auf der Internetseite des Stadtschülerrats abrufbar ist (siehe Infobox) für Schüler der Klassen 5 bis 8. „Wir wollen auch noch ein Video für Grundschüler aufnehmen, in dem wir den Inhalt noch ein bisschen einfacher präsentieren“, sagt Fabian Zöller vom Vorstand des Stadtschülerrates.

Denn auch für die Grundschüler geht die Schule bald wieder los: Am kommenden Montag, 4. Mai, machen die Viertklässler den Anfang.

Die Idee zum Video sei das Ergebnis eines Telefonats mit dem Leiter der „Task-Force Schule“ gewesen, Martin Albinus, erzählt Fabian Zöller. Die Task-Force der Stadtverwaltung begleitet die Öffnung der Schulen und Kindergärten in Braunschweig. „Wir hatten uns mit der Leitung der Task-Force in Verbindung gesetzt, um uns zu erkundigen, was wir als Schülervertreter tun können, um die Wiedereröffnung der Schulen helfend zu begleiten“, so Fabian Zöller.

Gemeinsam kam man auf die Idee mit dem Video – und die Schülervertreter machten sich gleich ans Werk. Seit Samstag ist das Video fertig. Martin Albinus ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden: „Das Video ist wirklich klasse geworden. Es wird ganz sicher dazu beitragen, dass die Braunschweiger Schülerinnen und Schüler die Abstands- und Hygieneregeln noch ernster nehmen. Botschaften von Schüler zu Schüler wirken halt einfach anders, als wenn das ,nur’ von den Lehrern und Eltern vorgegeben würde.“

Gedreht wurden die meisten Szenen in der Neuen Oberschule: „Ich bin froh, dass wir sehr kurzfristig die Erlaubnis der Schulleitung dazu bekommen haben“, sagt Fabian Zöllre, der selbst Schüler der NO ist. Co-Moderatorin Vivien Willing ist Schülerin der Gaußschule. Um Kameraführung und Schnitt hat sich Philip Benson gekümmert, Schüler des Wilhelm-Gymnasiums. Auch Vivien und Philip sind im erweiterten Vorstand des Stadtschülerrats vertreten.

Video wird an Schulen verteilt

In Kürze wird das Video an die Schulleitungen und Schülervertretungen geschickt. „Wir hoffen, dass es in vielen Schulen im Unterricht gezeigt wird, und dass wir so dazu beitragen können, den Schülern ihre Ängste zu nehmen“, sagt Fabian Zöller.

---

DAS VIDEO

Im Internet ist das Video unter https://youtu.be/4XMDRR_CV6g zu finden, zudem gibt es einen Link auf der Interentseite des Stadtschülerrats unter www.ssr-bs.eu

Der Stadtschülerrat vertritt die Interessen von rund 30.000 Schülern in der Stadt. Mitglied sind die Schülervertreter aller weiterführenden Schulen in Braunschweig, inklusive der Berufsschulen. Es handelt sich um das höchste beschlussfassende Gremium der Schülerschaft auf Stadtebene.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (4)