Wer hatte Grün auf der Kreuzung in Braunschweig?

Braunschweig.  Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall am Rebenring/Mühlenpfordtstraße.

Einen Unfall hat es am Rebenring gegeben.

Einen Unfall hat es am Rebenring gegeben.

Foto: Fotolia

Nach einem Verkehrsunfall am Montagabend auf dem Rebenring sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zur Ampelschaltung machen können. Ein 23-jähriger Mann fuhr nach Angaben der Polizei gegen 22.27 Uhr mit seinem Auto auf der Mühlenpfordtstraße und wollte nach links auf den Rebenring einbiegen. Im Kreuzungsbereich kollidierte er mit dem Wagen einer 25-jährigen Frau, die mit ihrem Fahrzeug auf dem Rebenring in Richtung Hans-Sommer-Straße fuhr. Die beiden Fahrer und eine 21-jährige Mitfahrerin des Mannes blieben unverletzt. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 5000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme gaben beide Beteiligten an, bei Grün in die Kreuzung gefahren zu sein. Daher sucht der Unfalldienst nun Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen, insbesondere zur Ampelschaltung, machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0531) 476-3935 zu melden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder