Münzstraße: Polizei zieht Geisterfahrer aus dem Verkehr

Braunschweig.  Die Polizei bittet täglich mindestens 30 Autofahrer zur Kasse und geht von Vorsatz aus.

Obwohl die Münzstraße für den Individualverkehr gesperrt ist, verkehren hier täglich viele Fahrzeuge verbotswidrig.

Obwohl die Münzstraße für den Individualverkehr gesperrt ist, verkehren hier täglich viele Fahrzeuge verbotswidrig.

Foto: Norbert Jonscher

Seit Montag, 25. November, ist die Münzstraße für den Durchgangsverkehr dicht – ausgenommen Busse, Anlieger, Lieferverkehr. Noch bis Ende Dezember, wenn der Weihnachtsmarkt schließt. Bereits auf dem Bohlweg findet sich, unübersehbar, eine entsprechende Ausschilderung. Doch die temporäre Regelung...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: